Unterkünfte in Polen


Wenn du einen Urlaub in Polen planst, findest du dort eine große Auswahl an Unterkünften für verschiedene Budgets und Vorlieben. Egal, ob du den Komfort eines Hotels, die Gemütlichkeit von Pensionen und Gästehäusern, die Erschwinglichkeit von Jugendherbergen, die Flexibilität von Mietwohnungen oder das Abenteuer eines Campings bevorzugst, ihnen Polen findest du das alles. Die Preise für Unterkünfte in Polen sind in den letzten Jahren allmählich gestiegen, bleiben aber im Allgemeinen günstiger als in Westeuropa.

Von den Städten her ist Warschau der teuerste Ort zum Übernachten, gefolgt von Krakau, Danzig und Breslau. Wie überall gilt auch hier: je weiter man sich von den belebten Stadtzentren entfernt, desto günstiger werden die Unterkünfte.

Saisonale Schwankungen spielen bei der Preisgestaltung eine wichtige Rolle. In den Sommermonaten, insbesondere an der Polnischen Ostseeküste und in den Gebirgsregionen, musst du im Juli und August mit höheren Preisen rechnen. Auch die Skigebiete erhöhen ihre Preise im Winter, insbesondere über die Weihnachts- und Neujahrsferien.

Unterkünfte in Polen
Für deinen Urlaub stehen dir zahlreiche Unterkünfte in Polen offen

Hotels in Großstädten gewähren oft Wochenendrabatte. Dagegen können in Ferienorten die Zimmerpreise unterhalb der Woche günstiger sein. Beachte beim Buchen, dass in den meisten Unterkünften zwar das Frühstück inbegriffen ist, jedoch oft noch Parkgebühren von ca. 10 zł pro Nacht in kleineren Unterkünften bis zu 100 zł pro Nacht für Garagenparkplätze in Warschau und Krakau hinzukommen können. An einigen Orten fällt außerdem eine Kurtaxe oder Touristensteuer an. Diese beträgt jedoch selten mehr als 1zł oder 2zł pro Nacht und Zimmer.

Für die Buchung von Unterkünften in Polen ist Booking.com die erste Adresse. Auf dieser Plattform finden Sie Angebote für beliebte Hotels, Pensionen und sogar Hostels.

Preise für Unterkünfte in Polen

Polnische Hotels bieten in der Regel verschiedene Zimmertypen an, darunter Einzelzimmer, Doppelzimmer und Apartments oder Suiten. Achten Sie auf die Beschilderung an der Rezeption, die die Zimmertypen und Preise angibt. Übliche Zimmerkategorien sind:

  • Einzelzimmer (pokój 1-osobowy)
  • Zweibettzimmer (pokój 2-osobowy)
  • Mit Bad (z łazienką)
  • Ohne Bad (bez łazienki)
  • Waschbecken nur im Zimmer (z umywalką)

Die Preise für Doppelzimmer können variieren, je nachdem, ob sie über zwei Einzelbetten oder ein vollwertiges Bett verfügen, wobei letzteres im Allgemeinen teurer ist. Manche Hotels haben keine Einzelzimmer, können aber auf Anfrage ein Doppelzimmer zu einem günstigeren Preis anbieten.

Hotels

Hotels sind die am weitesten verbreitete Unterkunftsmöglichkeit in Polen, die von einfach bis luxuriös reicht. Internationale und polnische Hotelketten richten sich an Geschäftsreisende im oberen Preissegment, wobei sich die Preise an den Spesenkonten der Unternehmen orientieren. Am unteren Ende des Spektrums finden Sie kleinere, privat geführte Hotels, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Für ein Einzelzimmer musst du mit etwa 160zł rechnen. Ein gutes Doppelzimmer erhältst du ab 190zł pro Nacht.

Pensionen

Pensjonaty (Pensionen) sind gemütliche, privat geführte Gästehäuser, die dafür bekannt sind, dass sie Frühstück und gelegentlich auch Halb- oder Vollpension anbieten. Sie bieten in der Regel saubere und komfortable Zimmer zu vernünftigen Preisen, die oft günstiger sind als in Hotels. Die Preise für Einzel- und Doppelzimmer liegen in der Regel bei 130zł bzw. 170zł. Die Frühstücksbuffets können jedoch etwas einfach sein.

Herbergen

In Polen gibt es eine Vielzahl von Herbergen, von privaten Herbergen in Städten wie Krakau, Warschau, Zakopane, Wrocław, Poznań und Łódź bis hin zu älteren, öffentlich geführten oder kommunalen Herbergen. Private Herbergen bieten oft einen höheren Standard als einfache Jugendherbergen, da sie Unterkünfte in Mehrbettzimmern zur Verfügung stellen. Sie verfügen in der Regel über Annehmlichkeiten wie Gruppenküchen, Waschsalons, Aufenthaltsräume, Bars, kostenloses WLAN und hilfsbereites mehrsprachiges Personal. Altersbeschränkungen und Ausgangssperren werden in der Regel nicht beachtet.

Öffentliche Herbergen

Die polnischen Jugendherbergen, die von der Polskie Towarzystwo Schronisk Młodzieżowych (PTSM) verwaltet werden, bieten unterschiedliche Einrichtungen und Bedingungen. Die meisten Herbergen sind saisonal geöffnet, mit Sperrstunde um 22 Uhr und Schließung zwischen 10 und 17 Uhr. Die Ausstattung kann von einfach bis modern reichen, und die Verfügbarkeit von Bettlaken kann variieren. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, und es gibt keine Altersbeschränkungen.

PTTK & Berghütten

Die Polskie Towarzystwo Turystyczno-Krajoznawcze (PTTK) betreibt ein eigenes Netz von preisgünstigen Herbergen, die ideal für Wanderer und Rucksacktouristen sind. Einzelzimmer sind selten, aber Drei- und Vierbettzimmer sind in der Regel verfügbar, oft mit gemeinsamen Einrichtungen. Die Preise sind erschwinglich, und in der Regel werden warme Mahlzeiten angeboten. Es ist ratsam, sich bei den regionalen PTTK-Büros nach der Verfügbarkeit zu erkundigen, vor allem in den Hochsommermonaten.

Private Zimmer

Wenn du eine lokale Erlebnis suchst, solltest du dich nach Privatzimmern umsehen, die von Hausbesitzern angeboten werden. Solche Unterkünfte findest du vor allem in den Bergen oder an touristischen Hotspots. Halte Ausschau nach Schildern mit der Aufschrift „pokoje“, „noclegi“ oder „zimmer frei“. Privatzimmer können etwas riskant sein, weil man sich ein bisschen von Komfort und Austattung des Zimmers überraschen lassen muss. Aber du kannst zunächst nur für ein oder zwei Nächte buchen, bevor du deinen Aufenthalt verlängerst. Die Preise variieren je nach Standard und reichen von 40zł für Einzelzimmer bis zu 70zł und 100zł für Doppelzimmer.

Apartments

Wenn du einen längeren Aufenthalt in Großstädten wie Warschau und Krakau planst (drei Tage oder länger), kannst du auch die Anmietung von Kurz-Apartments in Betracht ziehen. Diese Wohnungen, die von Studios bis hin zu Zweizimmerwohnungen reichen, liegen oft zentral und sind komplett mit Handtüchern und Bettwäsche ausgestattet. Die Bezahlung erfolgt in der Regel im Voraus in bar oder per Online-Kreditkartenüberweisung.

Camping

Für Outdoor-Fans gibt es in Polen über 500 Camping- und Biwakplätze, die beim Polnischen Verband für Camping und Caravaning registriert sind. Diese Plätze sind über das ganze Land verteilt, sowohl in den großen Städten als auch auf dem Lande. Etwa 40 % der registrierten Plätze verfügen über eine vollständige Ausstattung, während der Rest eher einfach gehalten ist. Einige Plätze bieten sogar Holzhütten zur Miete an. Die meisten Campingplätze sind von Mai bis September in Betrieb, wobei Gebühren pro Zeltplatz, Person und Auto erhoben werden. Für Stromanschlüsse können zusätzliche Kosten anfallen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Polen eine breite Palette von Unterkunftsmöglichkeiten bietet, die den Bedürfnissen und dem Budget eines jeden Reisenden gerecht werden. Von Hotels über Pensionen, Jugendherbergen, Mietwohnungen und Campingplätzen findest du eine große Auswahl an Unterkünften in Polen. Obwohl die Preise allmählich gestiegen sind, bleiben sie im Vergleich zu Westeuropa erschwinglich, können aber je nach Ort und Jahreszeit variieren.

Finde jetzt auf Booking.com eine Unterkunft in Polen!